Prognose für die Zukunft der weltweiten Christenheit

Autorin: Dr. Hella Hagspiel-Keller, Religionswissenschaftlerin

Die Ausbreitung der evangelischen Freikirchen

Die Theorie einer zunehmenden Säkularisierung ist gescheitert, dessen ist sich auch der Religionssoziologe Peter L. Berger¹ sicher. Er wird hier ausgiebig zitiert, weil er sich von der innereuropäischen Debatte distanziert und zu einer erweiterten Sicht, die die ganze Welt ins Auge fasst, überleitet.

„Säkular eingestellte Menschen fühlen sich angesichts der leidenschaftlich gelebten Formen religiösen Glaubens unbehaglich. Sie neigen dazu, diese zu ignorieren oder zu pathologisieren.“ Er, Berger, möchte nun aber gezielt die Aufmerksamkeit auf die Ausbreitung des Evangelikalismus lenken, insbesondere der Pfingstbewegung als Teil des Evangelikalismus, der gegenwärtig schnellst wachsenden religiösen Bewegung der Welt. In vielen Ländern der südlichen Halbkugel gingen davon erhebliche soziale Umwälzungen aus.

Advertisements

Über hellakellerblog

www.hella-keller.at
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glauben, Religion, Religionswissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s